Lothar Jeck Logo

Aufgrund ihrer Flexibilität wird die HS Auftragsbearbeitung in zahlreichen Branchen erfolgreich eingesetzt. Vom Groß- und Einzelhandel über Dienstleister bis hin zu mittleren Produktionsbetrieben: mit dieser Warenwirtschaft lassen sich Ihre individuellen Geschäftsprozesse beschleunigen und wirtschaftlicher gestalten. Eine optimale Zusammenarbeit mit den HS Programmen zur Finanzbuchhaltung rundet für Sie eine durchgängige Lösung für alle Unternehmensbereiche ab.

Individualisierungen

Sie möchten Ihre Kerngeschäftsprozesse mithilfe von Schnittstellen oder Zusatzlösungen optimieren oder individuelle Auswertungsmöglichkeiten für ein umfassendes Controlling einführen? Wir bieten praxisorientierte, individuelle und bedarfsorientierte Erweiterungen, Ergänzungen und flexible Projekte für jeden Investitionsrahmen. Steigern Sie so den Nutzwert Ihrer ERP-Software und damit ihre Unternehmensproduktivität. Falls Ihre Anforderungen hier nicht gelistet sind, sprechen Sie uns gerne an ...

Datenübernahmen

Herstellerunabhängige Übernahme von Daten aus Vorgänger-/Wettbewerbssoftware, wie u.a. Lexware, Sage, Mesonic, XBA, Microsoft Dynamics, SAP, Infor, Comarch, Oxaion, Selectline usw.

Schnittstellen zu Fremdsystemen

Erstellung von dauerhaften automatischen, teilautomatischen oder manuellen Schnittstellen zu Fremdsystemen.

Datenbestandsanpassung

Die Leistungen reichen von Datenkonvertierungen, -transformationen und –manipulationen und Kennwortrücksetzungen bis hin zu Datenbankzusammenführungen und Skripterstellung oder der Einrichtung einer zentralen Datenbank.

Anpassung von Druckvorlagen und Layouts

Individuelle Anpassung von z.B. Mahnungen, dem Lohnjournal oder die Gestaltung von Belegen, wie Rechnungen, Angeboten uvm.

Erstellung individueller Abfragen, Berichte und Auswertungen

Als Highlight ermöglicht der HS Berichtsserver individuelle Auswertungen über mehrere Datenbestände/Anwendungen.

Erstellung von Import-/Exportsteuerungen oder -steuerungsdateien

Alle Daten aus den HS Anwendungen, wie z.B. Zahlungsangaben, Bestände, Notizfelder, Abfragen, Kostenstellen, Preislisten uvm. können u.a. im XML- Format exportiert werden. Ein Import eignet sich z.B. bei Debitoren- und Kreditoren oder Kundenstammdaten, Kostenstellen- und Kostenträgern oder Preislisten.

Funktionen im Detail

Als branchenunabhängige Softwarelösung für eine professionelle Auftragsabwicklung und Warenwirtschaft wird die HS Auftragsbearbeitung von zahlreichen mittelständischen Unternehmen in Deutschland und Österreich eingesetzt.

Komfort und Anwenderfreundlichkeit

  • Komfortable Bedienung per Maus und wahlweise komplett per Tastatur
  • Beispieldaten für das Kennenlernen der Anwendung mit sämtlichen Optionen
  • Umfangreiches Handbuch für das selbstständige Einarbeiten
  • Gezielte Programmhilfe zu einzelnen Arbeitsgebieten
  • Zahlreiche Vorbesetzungen beim Anlegen neuer Datenbanken
  • Steuerung der Zugriffsrechte über das Benutzerprofil

Artikelstammdaten

  • Beliebig viele Preislistengruppen mit bis zu 50 Preislisten/Rabatten
  • Verwaltung von Einmalartikeln
  • Kunden- und lieferantenspezifische Preise und Rabatte sowie Artikeltexte
  • Bis zu 15 auswertbare, individuelle Zusatzfelder
  • Mengenfaktoren zur Berechnung von Artikelmaßen und -volumina
  • Einfacher Aufbau von Stücklistenartikeln mit einstellbaren Auswirkungen auf die Bestandsführung
  • Verwaltung von Serien- und Chargennummern einschließlich deren Rück- und Nachverfolgung

Rationelle Belegbearbeitung

  • Freikonfigurierbarer Belegfluss (z.B. Übernahme von Informationen aus Verkaufsbelegen in Einkaufsbelege)
  • Mengeneingabe in Preis- oder Liefereinheiten
  • Reservierung von Beständen bzw. sofortige Bestandsveränderung
  • Prüfung des Kreditlimits aus den HS Programmen zur Finanzbuchhaltung oder den Offenen Posten
  • Alternativpositionen und Zwischensummen
  • Kalkulationsmodus während Belegbearbeitung sowie vielfältige Kalkulationsmöglichkeiten dank direkter Excelanbindung
  • Abbildung von Abschlagszahlungen und Anzahlungen sowie Teilrechnungen
  • Termingesteuertes Arbeiten mit Hilfe von wiederkehrenden Belegen
  • Flexibler Belegversand per e-mail (z.B. Ausgangsrechnungen im ZUGFeRD-Format)
  • Ressourcenschonende Archivierung aller Verkaufs- und Einkaufsbelege z.B. beim Drucken oder e-mail-Versand im HS Dokumentenmanagement

Drucklayout für Verkaufs- und Einkaufsbelege

  • Definition von Druckvorlagen in beliebig vielen Fremdsprachen
  • Abweichende Einstellungen für Folgeseiten
  • Umfangreiche Gestaltungsmöglichkeiten (Logo, Artikelbilder) und Verwendung von Platzhaltern

Bestandsführung

  • Lagerhaltung mit Erfassung von Bestands-, Mindest- und Bestellmengen
  • Automatische Bestandsveränderung durch die Vorgangsbearbeitung
  • Stichtagsinventur
  • Bewertung von Lagerbeständen
  • Optimierung des Lagerbestands mit Hilfe von Liefer- und Bestellvorschlägen

Auswertungen und Statistiken

  • Assistentengestützte Erstellung von Auswertungen der Verkaufs- und Einkaufsdaten (z.B. Umsatzfavoriten der Kunden und Artikel)
  • Detailliertere Abfrageergebnisse per Doppelklick
  • Bildschirmdarstellung, Druck oder Export der Statistikwerte

Offene Datenbank

  • Umfangreiche Datenimport- und Datenexportmöglichkeiten
  • Integration in bestehende Systeme möglich
  • Anbindung an Online-Shop-Systeme möglich

Mehrplatzfähigkeit

  • Gleichzeitiger Zugriff mehrerer Benutzer auf die Anwendung

AO-Schnittstelle

  • Erfüllung der gesetzlichen Anforderungen der Abgabenordnung zur Archivierungspflicht steuerlich relevanter Daten.

Lothar Jeck • EDV-Beratung • Berlin © 2019

HANDMADE BY ERSTELLBAR.DE